Für die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen

Autor: hanna

Strom aus Atomkraft ist nicht CO2-frei und Brennelementwechsel gefährlicher als bisher angenommen

„Bündnis AgiEL“ und „Elternverein Restrisiko Emsland“ widersprechen RWE: „Strom aus Atomkraft ist nicht CO2-frei“ – Brennelementwechsel gefährlicher als bisher angenommen. „RWE soll Messwerte veröffentlichen!“
Anlässlich des erneuten Brennelementwechsels im Atomkraftwerk Emsland behauptet die RWE in einem Artikel der Lingener Tagespost, Strom aus Atomkraft sei CO2-frei.
Die RWE sollte es besser wissen. Unter Fachleuten ist schon lange klar, […]

Letzter Brennelementewechsel im AKW Lingen erst in 2022- Hofft RWE auf Laufzeitverlängerungen?

Gemeinsame PM vonm Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen, Bündnis AgiEL – AtomkraftgegnerInnen im Emsland, Arbeitskreis Umwelt (AKU) Schüttorf, SOFA (Sofortiger Atomaustieg) Münster, Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU)Lingen:
RWE will laut RWE-Chef Rolf Martin Schmitz im AKW Lingen erst in 2022 den letzten Brennelementwechsel durchführen – nur wenige Monate vor dem Auslaufen der gesetzlichen Stilllegungsfrist zum 31. Dezember 2022. […]

Bündnis AgiEL wendet sich an OB: Atomkraft ist nicht sicher

Stadtverwaltung Lingen: Atomstadt ist sicher
Im Rahmen der Einwohnerfragestunde der Ratssitzung am 21.3.2019 hat sich OB Krone im Namen der Stadtverwaltung vollumfänglich zur Atomindustrie in Lingen bekannt. Gift- und Atomtransporte, Herstellung von Brennelementen, Export von Brennelementen auch an die Krisenreaktoren Doel und Tihange in Belgien, der Rückbau des alten Kernkraftwerks, der Volllast-Betrieb des anderen Kernkraftwerks bis […]

Pressemitteilung: Infotreffen Bündnis AgiEL

Lingen. Am 21.2.2019 fand im Kolpinghaus an der Bonifatiuskirche erstmalig ein Informationstreffen von KritikerInnen der Atomindustrie und interessierten Lingener BürgerInnen statt. Anwesend waren Angehörige bereits bestehender Antiatominitiativen, Umweltverbände und politischer Vereinigungen sowie engagierte Privatpersonen.
Auf der Zusammenkunft wurde die Gründung eines Anti-Atombündnisses beschlossen, welches künftig die BürgerInnen über aktuelle Geschehnisse im Zusammenhang mit der Atomindustrie in […]

Protestbanner am neuen Rathaus

Am 19.1. demonstrierten rund 200 Menschen durch die Lingener Innenstadt. Ein Happening an der Demostrecke am neuen Rathaus sorgte dabei für Aufregung, als zwei Demonstrantinnen ein Transparent auf dem Vordach entrollten (schließlich darf auch von der Lokalpolitik gefordert werden, dass sie sich für die Schließung der Brennelementefabrik einsetzt) und von der Polizei in Cowboy-Manier festgenommen […]

200 Menschen demonstrieren für Stilllegung der Brennelemente-Fabrik

40 Jahre Brennelementefabrik: Kein Grund zum Feiern!
Am heutigen Samstag haben knapp 200 Menschen anlässlich des 40. Jahrestag der Inbetriebnahme der umstrittenen Brennelementefabrik von Framatome / ANF in Lingen (Emsland, Niedersachsen) demonstriert. Sie forderten die Stilllegung der Brennelementefabrik, die vom Atomausstieg ausgeklammert ist und überwiegend AKW im Ausland beliefert. Unter anderem die belgischen Riss-Reaktoren oder das […]

Fotoimpressionen von der Demo am 9.9.

 

Atomabkommen mit Belgien ist „Augenwischerei“

Wir dokumentieren eine Pressemitteilung vom 19.12. vom Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen, dem Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), dem Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau, dem Arbeitskreis Umwelt (AKU) Schüttorf und SOFA (Sofortiger Atomausstieg) Münster:
 „Ministerin Hendricks muss Uranlieferungen aus Deutschland stoppen“ – Urananreicherung Gronau und Brennelementefabrik Lingen betroffen
Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) und mehrere Anti-Atomkraft-Initiativen aus dem Münsterland und […]

Gorleben Rundschau mit Schwerpunkt Lingen erschienen

In der aktuellen „Gorleben Rundschau“, der Zeitung der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg, finden sich mehrere lesenswerte Artikel zu den Atomanlagen in Lingen und unserer Demo dagegen.
Hier geht es zum download

Foto-Impressionen von der Demo

Neben den Bildern von Anti-Atom-Aktuell haben wir hier noch einige weitere Bilder von der Demo in Lingen zusammen gestellt.

Die folgenden Fotos stammen von Erich Limbach, zur freien Verwendung. Die Originalgröße erscheint beim Anklicken der Fotos.

 

Verhandlungstermin in Lingen

Am 17. August um 9 Uhr findet ein Verhandlungstermin gegen eine JunepA-Aktivistin vor dem Amtsgericht Lingen statt.
Im Zusammenhang mit einer Blockade-Aktion vor der Brennelementefabrik in Lingen wird Clara, eine Aktivistin von JunepA, aufgefordert, ein Bußgeld in Höhe von 228,50 € zu bezahlen, weil sie von der Polizei als Versammlungsleiterin der Blockade angesehen wird. Der Vorwurf […]

Wasserbälle blockieren Brennelementefabrik in Lingen

Seit dem frühen morgen blockieren ca. 25 Aktivist_innen die Brennelementefabrik der Firma ANF/AREVA in Lingen. Mit 150 gelben Wasserbällen wollen die Aktivist_innen verdeutlichen, wie sich radioaktive Strahlung verteilt, überall und unkontrollierbar. Der aktuelle Anlass ist die Tatsache, dass die Firma, die Brennelemente für AKWs in aller Welt produziert, auch die Pannenreaktoren in Doel, Fessenheim und […]

© 2020 Für die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen. Theme von Anders Norén.